DAX ®13.008,55-0,05%TecDAX ®2.573,39+0,33%Dow Jones23.526,18-0,27%NASDAQ 1006.386,12+0,12%
finanztreff.de

KVG-Porträts

Nachrichten - AllianceBernstein (Luxembourg) S.à r.l.

Emerging Markets: Entscheidend sind die Gewinne

30.10. Aktien aus den Emerging Markets (EM) hatten zuletzt einen Lauf. Man sollte sie deshalb nicht unbesehen kaufen. Vielmehr weist ein Fokus auf die Unternehmensgewinne statt auf die Konjunktur den Weg zu Aktien mit höherem Ertragspotenzial bei... ...mehr


Chancen für den Einzelhandel im Amazon-Zeitalter

27.10. Amazon.com hat in den USA – und weltweit – die Geschäfte der Einzelhändler und Produzenten gehörig durcheinandergewirbelt. Die jüngste Akquisition der führenden Biomarktkette Whole Foods Market ist ein weiteres Beispiel dafür. Doch trotz Amazons... ...mehr


Vorsicht vor Volatilität: Warten Sie nicht, bis es zu spät ist

26.10. Von den nuklearen Spannungen mit Nordkorea bis hin zu den Tumulten auf den Strassen von Charlottesville schweben erneut politische Risiken über den Aktienmärkten. Nach unserem Dafürhalten sollten sich Anleger auf ein potenzielles Wiederaufflammen... ...mehr


China: Ein grüner Riese entsteht

26.09. China gibt seinen Fokus auf „schmutziges“ Wachstum auf. Das Land setzt stattdessen verstärkt auf erneuerbare Energien und einen weniger umweltbelastenden Weg zum wirtschaftlichen Erfolg. Diese Neuorientierung könnte erhebliche neue Chancen für... ...mehr


Die Schwellenländer-Hausse ist noch lange nicht vorbei

26.09. Sind Sie besorgt, dass Sie die Hausse in den Emerging Markets (EM) verpasst haben? Dafür gibt es keinen Grund. Kluge Reformen und pragmatische Politik in vielen Entwicklungsländern schaffen nachhaltige Voraussetzungen für Wachstum und weiteren Raum... ...mehr


Strukturelle Probleme bei Anleihen-ETFs werden oft übersehen

06.09. Wir sind davon überzeugt, dass europäische High-Yield-ETFs und die Indizes, die sie nachzubilden versuchen, strukturell problembehaftet sind. Das erklärt auch ihre nachhaltigen Mindererträge gegenüber dem breiten Markt. ...mehr


Zehn Jahre später: Kehrt die Weltwirtschaft zur „Normalität“ zurück?

06.09. Vor zehn Jahren erreichten uns die ersten Warnzeichen, dass sich die US-Subprime-Krise weltweit ausbreiten würde. Seitdem ergreifen die Zentralbanken äußerst unkonventionelle geldpolitische Maßnahmen. Wie wird die Geldpolitik auf das zunehmend... ...mehr


Europäische Aktien: Wählerisch sein!

31.08. Eine robuste Konjunktur in der Eurozone und eine Stabilisierung der politischen Lage stützen die europäischen Börsen, trotz der jüngsten Marktkorrektur. In diesem dynamischen Umfeld ist ein selektiver Fokus auf Unternehmen mit unterschätzter... ...mehr


EM-Aktien: Geduld zahlt sich aus

23.08. Aktienanleger fokussieren sich immer stärker auf kurzfristige Ergebnisse. In einem ungeduldigen Marktumfeld können Anleger signifikante Ertragsquellen bei EM-(Emerging-Markets-)Unternehmen entdecken, die über Wachstumspotenzial für mehrere Jahre... ...mehr


US-Gesundheitsreform: Die Hysterie überwinden

02.08. Das Gesundheitssystem sorgt in den USA weiterhin für politische Kontroversen. Sollten Anleger daher fernbleiben? Sicher nicht. Es ist jedoch wichtig, sich auf Unternehmen zu fokussieren, die unabhängig von der Ausgestaltung der Gesundheitsreform... ...mehr


Werbung
Werbung
Kostengünstig mit EUWAX Gold II investieren. |Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Payment-Trend:

Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern
Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Für Deutsche Bank Chef John Cryan gibt es in Europa zu viele Banken, vor allem in Deutschland. Er hätte gerne wenige, große Finanzkonzerne, die weltweit agieren, um auf globaler Ebene mit den USA und China mithalten zu können. Würden Sie das auch beführworten?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen